Induktionsanregungsfeder

Induktionsanlassfeder mit Hochfrequenzinduktionsheizung

Ziel Temperieren Sie eine Feder, indem Sie sie in 300 - 570 Sekunden auf 2 ° C (4 ° F) erhitzen
Material Edelstahl AISI 302 Federn - unterschiedliche Länge von 60 bis
110 mm - Außendurchmesser 8 mm - Drahtdurchmesser von 0.3 bis 0.6 mm
Temperatur 300 ° C (570 ° F)
Frequenz 326 kHz
Ausrüstung • Induktionsheizung DW-UHF-10kW
• Remote Workhead, zwei 0.33μF-Kondensatoren (insgesamt 0.66μF)
• Für diese Anwendung entwickelte Multiturn-C-Kanal-Spule
Prozessfedern sind zur Erleichterung des Be- und Entladens auf nichtmetallischen Dornen montiert und befinden sich in der Spule (Bild). Die Stromversorgung wird für 2 - 4 Sekunden angelegt, um den Anlassvorgang abzuschließen. Der C-Kanal verteilt die Heizung gleichmäßig und ermöglicht das bequeme Aufstellen und Entfernen der Federn.
Ergebnisse / Nutzen Effizienz: Die Energie wird nur direkt auf die Federn aufgebracht, die umgebende Luft und das Fixiermaterial werden nicht erhitzt.
Präzision: Temperatur und Dauer des Prozesses werden kontrolliert
Komfort: Methode integriert sich in einen kontinuierlichen Prozess