Hochfrequenz-Induktionskappenversiegelung

Hochfrequenz-Induktionskappenabdichtung mit IGBT-Heizgeräten

Ziel Zum Erhitzen einer Aluminiumfolie in einer Kunststoff-Shampoo-Kappe zum Versiegeln
Material 2.0 Zoll Durchmesser, Kunststoff-Klappdeckel, mit einer Aluminiumfoliendichtung von 0.9 Zoll Durchmesser
Temperatur 250 - 300 ° C (120 - 150 ºF)
Frequenz 225 kHz
Ausstattung DW-UHF-7.5 kW, Induktionsheizsystem, ausgestattet mit einer Fernwärmestation mit zwei 1.5 μF Kondensatoren (Gesamtkapazität 0.75 μF).
Eine Induktionsheizspule, die speziell für diese Anwendung entwickelt wurde.
Verfahren Mit einer Spiralspule mit drei Umdrehungen und zwei Positionen wird die Aluminiumfolie in einer Tunnelbaugruppe erwärmt. Produkt (Behälter)
geht leicht unter der Induktionsspule hindurch. Die Anordnung ist so angeordnet, dass der gesamte Umfang der Aluminiumfolie erwärmt wird
gleichmäßig. Der Behälter und die Kappe werden unter die Spule gelegt und die HF-Leistung für 0.12 Sekunden abgegeben. Die Aluminiumfolie erwärmt sich
und versiegelt den Kunststoff der Kappe.
Ergebnisse / Nutzen Diese Induktionsheizkonfiguration erfüllt den Prozess
Anforderungen und:
• verwendet ein einfaches, kostengünstiges Spulendesign
• Erhöht den Durchsatz mit einer Spule mit zwei Positionen
• liefert qualitativ hochwertige und konsistente Siegel
• bietet einen wiederholbaren Prozess, der für die Automatisierung geeignet ist

Induktionskappenversiegelung